«

»

Aug 09

Florida-Vierer im golffriends Cup

140517_58
Die Team-Turniere golffriends Cup und golffriends Ryder Cup auf unseren golffriends Golfreisen erfreuen sich grosser Beliebheit. Sie sorgen stets für Action, Spaß und Spannung. Allen Cup-Formen gemeinsam ist, dass jeder Spieler pro Golfrunde wertvolle Punkte für sein Team sammelt. Sehr unterschiedlich können jedoch die für eine einzelne Runde gewählten Spielformen sein. Wie funktioniert z.B. der „Florida-Vierer“?

Beim Florida-Vierer resp. einer von uns benutzten Variante davon, spielen jeweils 2 Spieler für ein Team gegen 2 Spieler eines anderen Teams im gleichen Flight. Jeder Spieler macht seinen Abschlag, spielt dann aber seinen zweiten Schlag mit dem vom Teampartner abgeschlagenen Ball. Danach schlagen jeweils beide Spieler eines Teams immer ihren eigenen Ball – aber von der jeweils besseren Position der beiden Team-Bälle aus.

Das Match kann als Lochspiel oder auch als Zählspiel ausgetragen werden. Als Zählspiel mit 3/4-Vorgabe kann es z.B. so gewertet werden: HCP1 plus HCP2 durch 2 x 0.75 = Spielvorgabe. Die Ränge ergeben sich aus der Berechnung der erspielten Stableford-Punkte.

Es gibt unzählige Spiel- und Berechnungsformen – Spaß machen sie fast alle – und wir suchen jeweils die lustigsten aus und kombinieren mehrere unterschiedliche in die Gesamtwertung, so auch z.B. bei unserer Golf-Singles-Woche im November im Aldiana Alcaidesa. Wir verzichten dabei jedoch i.d.R. auf Formate, bei denen ein Spieler nur „halb so viel Bälle“ schlägt (z.B. durch mit dem Teampartner abwechselnde Schläge). Schließlich wollen wir im Urlaub ja nicht nur rumlaufen – sondern Golf spielen und Bälle schlagen!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.gftravel.com/florida-vierer/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>