«

»

Nov 16

Reisebericht: Algarve Robinson November 2017

Eine Woche ab Samstag, 4. Nov. 17 verbrachte golffriends seine Singles-Golfreise im Robinson Club in Quinta da Ria *****, der für Golfer perfekt inmitten der beiden schönen Golfplätzen Quinta da Ria und Quinta de Cima liegt. Schließlich gibt es hier die Möglichkeit, die Golfsaison deutlich zu verlängern und die schnellen Grüns in Portugal zu genießen. Die alljährliche Singles-Golfreise an die Algarve in den Robinsonn Club Quinta da Ria ist schon fast zur Tradition geworden – wie der Ryder Cup selbst. Echtes Ryder Cup Feeling war deshalb garantiert.

Gut gelaunte golffriends

Nach der für einige etwas längeren Anreise waren die Golffreunde am Abend schon bestens auf die Woche eingestellt und die Vorfreude auf interessante Spiele war schon deutlich zu spüren.

Martin endlich angekommen!

Die Erwartungen wurden dann am ersten Tag mehr als erfüllt. Die Grüns waren nicht einfach zu bespielen. Allerdings stand die Runde auf dem Quinta de Cima unter dem Motto: „Einspielen auf den Ryder Cup.“

Günter, Renate und Thomas bereit zur „Aufwärmrunde“

Bettina noch entspannt

Die sportliche Herausforderung des Platzes Quinta de Cima meisterten alle Spieler zu Fuß. Der Platz präsentierte sich in einem guten Pflegezustand mit interessanten, aber sehr langen Bahnen. Das Ryder Cup Fieber stieg dann an bei der abendlichen Besprechung im Club. Nach der Zusammenstellung der Teams wurde schon strategisch geplant. Die Teams fanden sich zu ersten taktischen Überlegungen zusammen.

Teambesprechung

Das sollte sich für das grüne Team noch auszahlen. Dann war es so weit – Start des Team-Spiels mit der ersten Runde im GC Benamor. Gespielt wird im Lochspiel eine Kombination aus einem Fourball und einem Einzel, bei dem die gut abgestimmten Teams schon mal so richtig punkten konnten.

Konzentrierte Anreise in Benamor

So geht’s auch: Statt Putten und Einschlagen „schnell noch einen Kaffee“

Letzte Abstimmung zwischen Renate und Jacqueline

Und es lief gut für Grün, während das rote Team sich erst noch finden musste. Keine Atempause, denn schon stand die 2. Runde unserer Team-Wertung auf dem Quinta da Ria Course an. Der Bestball oder Aggregat Vierer, wie er oft genannt wird, stellte auch hier die Teams vor echte Herausforderungen. Ganz anders als Benamor glänzte der Quinta da Ria durch super schöne Ausblicke auf einzelnen Bahnen.

Abschlag 1 Quinta da Ria

Die Mischung aus Links- und Parkland Course macht den Reiz dieses Platzes aus, bei dem einige Löcher direkt am Atlantik verlaufen. Der Wind war nicht so frisch, so dass sich unsere Ryder Cup Teilnehmer nicht schwer taten. Von Vorentscheidung konnte auch am zweiten Tag keine Rede sein, obwohl scheinbar nur das blaue Team mit Wolf, Rüdiger, Jacqueline Ulrike, Elisabeth und Rudolf noch Tuchfühlung zu den Grünen um Claudia hatte.

Den „golffreien“ Ruhetag haben unsere Golfenthusiasten denn auch genutzt: Einige zur Regeneration mit Massage und andere für einen Besuch in Faro oder der weiteren Umgebung. Aber auch der Club bietet ein interessantes Programm.

Martin, Raimund und Marcel auf neuen Wegen

Die Segway-Abenteurer Raimund, Martin, Elisabeth, Renate und Marcel

Andere nutzen den „Rydercup freien Tag“ für eine Runde im renommierten Golfclub Monte Rei, einem der besten Plätze Portugals. Wer lieber „daheim“ bleiben wollte, hatte sich für eine schnelle Runde in Quinta da Ria eingetragen.

Der vorletzte Tag steht ganz im Zeichen der Ryder Cup Entscheidung. Die traditionell gespielten Einzel lassen bei den Teilnehmern den Adrenalinspiegel noch einmal so richtig steigen. Das grüne Team um Claudia hatte sich schon auf einen Sieg eingestellt; schließlich lagen sie mit dem perfekten Ergebnis von 8 Punkten vorn. Die doppelte Wertung der Einzel ließ am Ende aber die „Grünen“ kalt, obwohl das rote Team um Bettina mit Renate, Silke, Marcel, Philipp, Thomas am letzten Tag noch einmal richtig punktete. Die Gratulation geht denn auch an die Grünen! Aber nicht nur den Gewinnern, auch den anderen Teilnehmern gratuliere ich, denn Ihr habt alle gut gespielt und die Matches spannend und eng bis zum Schluss gehalten.

Stars und Sieger des Ryder Cups „Das grüne Team: Andreas, Martin, Claudia, Renate, Werner und Günter

Am Freitagabend sind fast alle überrascht, wie schnell die Woche vergangen ist. Frisch geduscht und voller Erwartung geht zu unserem Gala Abend unter dem Moto: „Elegant“. Der Club hat ein Buffet gezaubert, das für jeden etwas bietet.

Star des Buffets: frischer Thunfisch (81Kg)

Als Resümee war es nicht zuletzt durch das Wetter eine perfekte Woche mit viel Golf und einer sehr harmonischen und sportlich ausgeglichenen golffriends-Gästen. Ein besonderes Kompliment an alle Spieler, denn wer es schafft – wie die Weltelite – die Matchplays so konzentriert zu spielen, hat ein Lob verdient. Eine besondere Aufmerksamkeit hatte sich zum Abschluss Ulrike ausgedacht, um sich mit selbstgepflückten Blümchen für die Reisebegleitung zu bedanken.

Ulrike mit Marcel, Martin und Rudi mit den Abschlussworten der Reise

Es war eine golfintensive, aber auch spaßige Woche und ich freue mich schon darauf, den einen oder anderen – so wie Martin und Werner auf dieser Reise – auf einer der nächsten Reisen wieder zu treffen.

Sportliche Grüße Raimund

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.gftravel.com/reisebericht-algarve-robinson-november-2017/

3 Kommentare

  1. Philipp Eyholzer

    Hallo liebe Golffriends

    Ganz herzlichen Dank an alle für die wunderschöne Golfwoche im Robinson Club.
    Ich habe es sehr genossen mit euch zu golfen und möchte mich für die Freundschaft bedanken.
    Raimund war der perfekte Reiseleiter mit viel Humor und großem Einsatz.für die ganze Gruppe.
    Bald starte ich in die Skisaison und hoffe euch wieder einmal auf einer Golfreise anzutreffen.
    Wünsche jetzt schon allen schöne Festtage und alles Gute.

    Philipp

  2. Claudia

    Hallo Ihr Lieben,
    der Alltag hat mich wieder, aber ich habe diese Reise in guter Erinnerung… und verplane schon das nächste Jahr. Inzwischen habe ich ein grünes Cappy, …. die grüne Farbe hat mir ja irgendwie gut gestanden!
    Ich wünsche Euch jetzt schon mal ein schönes Fest und guten Rutsch ins neue Jahr und hoffe Euch einmal wieder zu sehen. Ihr wart eine nette Truppe und Raimund’s ständige gute Laune hatte was ansteckendes.
    Das nehme ich mit durch den Winter!

    Liebe Grüße
    Claudia

  3. Ulrike Bethmann

    Liebe Golffriends, lieber Raimund, der Du uns organisatorisch durch diese sonnige Woche begleitet hast:
    Raimund, nochmals tausend Dank für Deinen Einsatz. Es ist sicher nicht leicht, eine Gruppe zu einem Wir-Gefühl zu führen, in der sich bis auf einige Ausnahmen alle zum ersten Mal begegnet sind. Es ist Dir gelungen! Wir alle waren sportlich motiviert, keine „Kaffeegolfer“, Danke für die schönen Erinnerungsbilder. – Als Dank hab ich Dir außer den Blümchen einen meiner Logobälle geschenkt. Er ist mit einem smiley versehen, ganz bewußt. Weil wie besch…der Ball auch liegen mag, er lächelt mich immer an….und macht mir Mut…
    Danke für die verlängerte Golfsaison, kommt alle gut durch den Winter

    Ulrike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>